So bereiten Sie Cold Brew Coffee mit einer Aeropress zu

Die Aeropress ist das Schweizer Taschenmesser der Kaffeebrauer. Es ist wahrscheinlich die vielseitigste Kaffeemaschine auf dem heutigen Markt. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und Tragbarkeit gibt es immer neue Möglichkeiten, Kaffee damit zu lernen (oder zu erfinden). Die Aeropress kann nicht nur eine großartige Tasse heißen Kaffee zubereiten, sondern auch einen großartigen kalten Kaffee, egal ob Sie zu Hause oder unterwegs sind.

Lassen Sie uns sehen, warum Sie gekommen sind, um diesen Artikel zu lesen, und sehen wir uns an, wie man mit einer Aeropress kaltes Gebräu zubereitet!

So bereiten Sie Cold Brew Coffee mit einer Aeropress zu

Um Cold Brew mit einer Aeropress zuzubereiten, benötigen Sie mittelgroben gemahlenen Kaffee, gefiltertes Wasser bei Raumtemperatur und Zeit. Geben Sie das Kaffeewasser in Ihre Aeropress und warten Sie 12 bis 24 Stunden. Anschließend in die Tasse drücken und mit Wasser, Milch oder Milchalternative aufschneiden.

Lassen Sie uns dies in die Praxis umsetzen und ein kaltes Gebräu zubereiten.

Grundversorgung

  • Aeropress oder Aeropress Go
  • 210 g Wasser bei Raumtemperatur
  • 30 g frisch gerösteter Kaffee
  • Skala
  • Anspitzer

Schritt 1. Wiegen Sie die Bohnen

Schnappen Sie sich Ihre Waage und wiegen Sie 30 Gramm Kaffee

Schritt 2. Mittelgrob mahlen

Für die Zubereitung von Cold Brew mit einer traditionelleren Methode wie dem Toddy-System würde ich normalerweise einen groben Mahlgrad empfehlen, aber bei einer Aeropress stellen Sie ihn auf mittelgrob ein (zwischen Filterkaffee und French-Press-Mahlgrad) und verwenden dann eine manuelle oder elektrische Kaffeemühle der Kaffee

Schritt 3. Spülen und abdecken

Wenn Sie einen Papierfilter verwenden, spülen Sie ihn gut aus, um den Papiergeschmack zu entfernen, und setzen Sie ihn in die Kappe ein. Setzen Sie dann die Kappe vorsichtig auf die Aeropress und drehen Sie sie leicht, um sie zu sichern.

Siehe auch  Puck Puck: Großartiger Aeropress Cold Brew Coffee

Schritt 4. Verwenden Sie die umgekehrte Aeropress-Methode (siehe Foto oben)

Umgekehrt bedeutet einfach, den Kolben unten und das Brühgefäß oben zu platzieren. Sobald Sie es wie im Bild oben eingerichtet haben, gießen Sie den gemahlenen Kaffee in Ihre Aeropress

Schritt 5. Gießen Sie Wasser bei Raumtemperatur

Stellen Sie die umgekehrte Aeropress auf die Waage und gießen Sie 210 Gramm gefiltertes Wasser bei Raumtemperatur ein. Du solltest kein heißes Wasser verwenden, da es den Brühvorgang beschleunigt und dir unerwünschte Aromen verleiht. Rühren Sie den Kaffee vorsichtig um, um sicherzustellen, dass der gesamte Kaffeesatz mit dem Wasser gesättigt ist

Schritt 6. Lassen Sie es über Nacht für mindestens 12 Stunden einwirken

Dies ist der einfachste Teil. Lassen Sie die Aeropress zwischen 12 und 24 Stunden stehen und ziehen. (Ich lasse meine normalerweise 16 Stunden ziehen).

Schritt 7. Drücken Sie den Kaffee in Ihre Lieblingstasse

Setzen Sie morgens oder nach Ablauf der Zeit den Filter und die Kappe auf die Aeropress und drehen Sie sie leicht, bis sie einrastet. Nehmen Sie dann Ihre Kaffeetasse und stellen Sie sie auf die Kappe und drehen Sie die Aeropress und die Tasse schnell um, sodass die Kaffeetasse jetzt mit der Aeropress darauf auf dem Tisch steht. Drücken Sie dann den Kolben nach unten, bis Sie das Zischen hören, um Ihnen mitzuteilen, dass Sie das gesamte Wasser in die Kaffeetasse gepresst haben

Schritt 8. Mit Wasser, Milch oder Milchersatz schneiden

Das Ergebnis ist ein Kaffeekonzentrat, das mit Wasser und Eis, kalter Milch oder kaltem Milchersatz im Verhältnis 1 zu 1 geschnitten werden muss. Sie können ein Verhältnis von 2 zu 1 verwenden, wenn Sie das Gefühl haben, dass der Kaffee zu stark ist

Siehe auch  Kann man normalen Kaffeesatz in einer French Press verwenden?

Welcher Kaffee eignet sich für Cold Brew?

Da es sich bei Cold Brew Coffee um ein Konzentrat handelt, ist die Verwendung von frisch geröstetem Kaffee nach Ihrem Geschmack eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie beim Aufbrühen von Cold Brew Coffee treffen. Ich bevorzuge eher Kaffee aus Afrika, etwa einen äthiopischen oder kenianischen Kaffee. Sie sind tendenziell leichter im Geschmack mit Zitrus- und Blumennoten, die Ihrem Kaffee eine leichtere Textur und ein leichteres Mundgefühl verleihen. Da ich an einem Ort lebe, der das ganze Jahr über warm ist, ist dies eine schöne erfrischende Art, den Tag zu beginnen oder fortzusetzen.

Wenn Sie nach etwas kräftigerem Geschmack suchen, können Sie zum Beispiel immer einen Kaffee aus Sumatra probieren. Sie müssen nur ein paar Single-Origin-Kaffees testen, um zu sehen, was Ihnen am besten schmeckt.

Abschließende Gedanken

Es gibt viele Variationen, die Sie bei der Zubereitung von Cold Brew mit der Aeropress verwenden können, z. B. das Verhältnis von Kaffee zu Wasser oder die Zeit, die Sie den Kaffee ziehen lassen. Und dann reden wir noch nicht einmal über die Art des Kaffees, den Sie verwenden, ob es sich um einen Single Origin-Kaffee oder eine Mischung handelt.

Danach können Sie selbst entscheiden, wie Sie es schneiden möchten. Möchten Sie Vollmilch, Mandelmilch oder sogar Hafermilch verwenden? Vielleicht bist du eher ein Purist und möchtest einfach nur Wasser verwenden. Die Möglichkeiten sind scheinbar endlos

Also viel Spaß, experimentiere und finde heraus, welche Kombination für dich am besten funktioniert! Wenn Sie noch keine haben, können Sie eine Aeropress, Filter und eine Reisetasche bekommen auf Amazon oder jetzt öfter bei Ihrer heimischen Kaffeespezialität.

Siehe auch  K-Cup-Kaffeemaschinen mit einer starken oder fetten Tasteneinstellung